Schufa Tipps

Keine Schufa-Anfragen stellen, sondern nur Zinsanfragen

Sollten Sie Interesse an einem Kredit haben und sich bei mehreren Banken telefonisch über Konditionen und weiteren Informationen erkundigen, sollten Sie unbedingt deutlich machen, dass es sich bei Ihrer Anfrage um eine reine Zinsanfrage handelt, und nicht um eine Kreditanfrage. Denn sollten die Banken den Eindruck haben, dass Sie eine Kreditanfrage stellen, dann kann dies nach Anfragen bei mehreren Banken dazu führen, dass Sie einen negativen Schufascore erhalten und somit keinen Kredit mehr erhalten können. Die Banken interagieren untereinander und auch mit der Schufa, weshalb Sie bei der Anfrage mehrere Schufaanfragen wirken, als würden Sie bei vielen Kreditinstituten keine Kredite mehr erhalten und deshalb mehrere Anfragen stellen. Dies wirkt sich somit negativ auf Ihren Schufa-Score aus.

Das persönliche Umfeld und Nachbarschaft hat einen Einfluss

Ja, Sie haben richtig gelesen. Sollte die Schufa nur sehr wenige Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit und über Ihr Zahlungsverhalten haben, dann wird sich die Schufa auch solcherlei Informationen bedienen und Ihr Umfeld und die Gegend, in der Sie leben, in Ihren persönlichen Schufa-Score einbinden. Diese Daten werden laut Schufa nur sehr selten verwendet, weil sie i.d.R. andere Daten hat und diese bestmöglich auswerten kann.

Wann werden Einträge bei der Schufa gelöscht?

Sollten Sie vorhandene Schulden bereits beglichen haben und sich darauf verlassen, dass sich Ihre Schufa-Auskunft dadurch verbessert, dann sollten Sie dabei Vorsicht walten lassen. Denn Sie können sich i.d.R. nicht darauf verlassen, dass Ihre Einträge in der Schufa automatisch gelöscht werden, nachdem Sie Schulden beglichen haben. Wenn Sie also Ihre Schulden beglichen haben, dann ist es sehr wichtig, dass Sie selbst bei der Schufa anmerken, dass diese Schulden beglichen sind. Rufen Sie deshalb bei der Schufa an oder schreiben Sie denen einen Brief in dem Sie erläutern, welche Schulden Sie wann beglichen haben. Wenn möglich sollten Sie auch Ihren Gläubiger dazu bewegen, die Information ebenfalls an die Schufa zu übermitteln. Erst dann können Sie sichergehen, dass die Einträge auch wirklich gelöscht werden.

Was tun, wenn man einen Schufa-Eintrag bekommen hat?

Sollte es Sie aus irgendwelchen Gründen erwischt haben und Sie aufgrund eines Eintrags in der Schufa Probleme bekommen, so sind Sie natürlich nicht allein. In Deutschland sind über 66 Millionen Menschen bei der Schufa registriert; tendenz steigen. Viele fragen sich deshalb bspw: Wie kann ich Telefon kaufen trotz Schufa Wie kann ich Festnetzanschluss trotz negativer Schufa bekommen oder Wie kann ich Telefonieren trotz negativer Bonität. Wir bieten Ihnen Antworten zu diesen Themen und zeigen, wie Sie trotz Schufa und negativer Bonität Bestellungen aufgeben und Verträge abschließen können. Weitere Informationen zum Thema Einkaufen trotz Schufa.

Unsere Kategorien:

Computer | DSL Internet | Kredit | Kreditkarte | Kreditkarte Bonität | Laptop | MasterCard | Notebook | PC | Prepaid Kreditkarte | Rechner | Telefon | Vergleich | XXL Mode